@me

Christine Rasper

Diplom Grafik-Designerin

 

 

Ausbildung:

Der ersten Studienzeit an der FH in Schwäbisch Gmünd folgte die grafische Ausbildung an der Kunstakademie Stuttgart unter Professor Kröplin und Jackie. Kurt Weidemann genossen wir Studenten in diversen Seminaren zum Thema Typografie und Lebenserfahrung.

1990 machte ich mich mit der Ausarbeitung der Abschlussarbeit für die Berufsinformationszentren in Baden-Württemberg selbstständig.

 

Qualifikation:

Bei zufriedenen, langjährigen Kunden und mit über 20 Jahren Berufserfahrung bedeutet der technische Wandel auf dem Arbeitsgebiet Design und Kommunikation eine konsequente Bereitschaft zur Weiterbildung, Erneuerung und Vernetzung.

Damit wurde für das Büro Rasperplus ein projektgebundenes, interdisziplinäres Arbeiten in kleinen Teams möglich.

Die Arbeitsweise hat sich bewährt. Der direkte Kontakt zwischen Kunde und Gestalter/in, die kurzen Entscheidungswege vom Entwurf zur inhaltlichen Arbeit bis zur Druckvorlage,  wenn erforderlich, die Integration von Spezialisten, führen zu einer ökonomischen und wirtschaftlichen Auftragsbearbeitung.

 

Entwicklungen:

Der Wandel in der Digitalisierung von Kommunikation führt uns auf die Plattformen des Social Networking. Die wachsende Bedeutung der neuen Medien für Produkt und Image fordern von uns eine wachsame Beobachtung und den wohlüberlegten Einsatz in der redaktionellen Arbeit mit dem Wissen um den richtigen Ton.

 


find me